Wie ist die Non-Profit-Spitex organisiert?
Die Non-Profit-Spitex ist in der Schweiz föderalistisch strukturiert. In der Deutschschweiz werden die meisten gemeinnützigen Spitex-Organisationen von privatrechtlichen Vereinen auf Gemeinde- oder Regionsebene getragen. Fast alle der gegenwärtig rund 600 gemeinnützigen Spitex-Organisationen sind einem der Spitex-Verbände angeschlossen, die ihrerseits den Spitex Verband Schweiz tragen.

In den Kantonen St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden decken rund 100 Spitex-Leistungserbringer den Bedarf ab. 2013 waren es 62 Non-Profit-Organisationen, 10 kommerzielle Betriebe und 19 freiberuflich tätige Pflegefachpersonen mit mehr als 250 Std. Pflegeleistungen pro Jahr (nur diese werden von der Statistik erfasst). Die meisten Non-Profit-Organisationen sind dem Spitex Verband SG|AR|AI angeschlossen.