Delegiertenversammlung 2018 Spitex Verband SG|AR|AI

Nach einem musikalischen Willkomm durch das Kinderjodelchörli Grabs führte Elisabeth Warzinek speditiv durch die Versammlung. Alle Geschäfte und Wahlen wurden von den Delegierten einstimmig genehmigt.

Nach einem überraschenden Auftritt des Kinderjodelchörli Grabs wurden die statutarischen Geschäfte behandelt. Dem Antrag des Vorstands, die Berechnungsgrundlagen für die Mitgliederbeiträge aufgrund der gestiegenen Lohnsummen anzupassen, wurde einstimmig zugestimmt. Damit sinkt der Beitrag an den Verband um rund Fr. 10'000.

Nach 10 Jahren Vorstandstätigkeit wurde Margrit Schönenberger von der Präsidentin verabschiedet. Sie wurde als sehr aktives und engagiertes Mitglied wahrgenommen. Sie wird ersetzt durch Monika Platt, welche als Lehrperson BZGS den Bildungsbereich vertreten wird. Alle übrigen Vorstandsmitglieder und die Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission wurden bestätigt.

Gegen Ende der Veranstaltung referierte Thomas Jeiziner zum Thema «Braucht Spitex Öffentlichkeitsarbeit und Werbung?». In kurzweiliger Art vermittelte er Tipps und Ideen aufgrund seiner Erfahrung als Leiter Marketing, Kommunikation & Fundraising der Spitex Zürich Limmat.

Im Anschluss an die Veranstaltung wurden die Teilnehmenden mit einem von den Gemeinden Grabs und Gams gestifteten und von der örtlichen Spitex liebevoll arrangierten, reichhaltigen Bauernapéro verwöhnt.

Zurück