Spitex-Tag 2017: Vielfältige Aktivitäten

Zahlreiche Organisationen waren am Spitex-Tag vom 2. September 2017 mit diversen Aktivitäten in der Öffentlichkeit präsent. «Überall für alle – für Jung und Alt» war das Motto.

Am Spitex-Tag vom vergangenen Samstag fanden in allen drei Kantonen diverse Aktionen statt. So informierten verschiedene Organisationen über ihre Dienstleistungen an Informationsständen mit Blick auf das Motto «Überall für alle – für Jung und Alt». Die Spitex Appenzellerland informierte über die weniger bekannten Spezialgebiete der Spitex, wie die Pflege von Diabeteskranken, psychiatrische Pflege oder Palliative Care (vgl. dazu Artikel im Appenzeller Tagblatt). Die Spitex Sarganserland informierte über das grosse Bedürfnis nach dem neuen Spätdienst (vgl. Sarganserländer).

Die Spitex Linth öffnete ihre Türen und gewährte einen Blick hinter die Kulissen (vgl. Südostschweiz). Die Spitex RhyCare wiederum nutzte den Spitex-Tag, um der interessierten Bevölkerung ihre im Dezember letzten Jahres bezogenen Räume vorzustellen. Das Interesse an den verschiedenen Angeboten der Spitex war gross, ebenso das Staunen über die Professionalität, wie etwa über die elektronische Einsatzplanung. In Altstätten stand der Geschäftsleiter Diego Forrer in der Stadt den Rheintaler Gilde-Köchen Red und Antwort (vgl. Bild). Diese werden einen Drittel des Erlöses ihres seit zwanzig Jahren durchgeführten Kochtages der Spitex RhyCare spenden.

Zurück