RAI-Home-Care: Übersicht und Schulungsdaten

Seit 2005 fördern und unterstützen die Ostschweizer Spitex Verbände TG, ZH und SG|AR|AI die Einführung des Bedarfsklärungsinstrumentariums RAI-Home-Care Schweiz (RAI-HC) durch verschiedene Fortbildungsangebote. Seither ist das RAI-HC in vielen Organisationen zur Selbstverständlichkeit geworden und die Anwenderinnen beurteilen, dass ihr Arbeiten dadurch professioneller und die Pflegequalität verbessert wird.

Neben den Grundschulungen im Bereich Hauswirtschaft, RAI-Home-Care und neu dem interRAI Community Mental Health (interRAI CMH) werden zusätzliche Fortbildungen angeboten, um die Implementierung von allen Instrumenten sicherzustellen und die RAI-HC-Kompetenzen zu erweitern und zu vertiefen.

Die Spitex Verbände arbeiten seit 2004 mit Martha Paula Kaufmann zusammen. Sie ist vom Spitex Verband Schweiz lizenzierte RAI-HC-Ausbildnerin, dipl. Pflegefachfrau HF, dipl. Gesundheitsschwester SRK, Beraterin für Organisationsentwicklung BSO und eidg. dipl. Betriebsausbilderin. Für die Themen HCD und Psychiatrie werden spezialisierte Fachexpertinnen zugezogen.

Der Flyer mit einer grafischen Übersicht und allen Kursdaten kann auch in gedruckter Form bei den beteiligten Spitexverbänden bezogen werden.

Zurück