Skip to main content
27.11.2022

Zwei Spitex-Vereine gehen zusammen

Jetzt ist sie besiegelt, die Fusion der Spitex-Vereine von Flawil und Degersheim. Ohne Gegenstimmen wurde an den ausserordentlichen Mitgliederversammlungen der beiden Vereine der Fusion zugestimmt. Und ohne Gegenstimme wurde auch die Gründung des Spitex-Vereins Flawil-Degersheim genehmigt. Der neue Spitex-Verein Flawil-Degersheim, der etwa 1300 Mitglieder zählt, wird seine Arbeit am 1. Januar 2023 aufnehmen und vom Degersheimer Gemeindepräsidenten Andreas Baumann präsidiert.

Eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen gibt es schon seit einiger Zeit. So helfen sie sich personell aus, arbeiten im Bereich Fortbildung zusammen und pflegen einen regen Erfahrungsaustausch. Nach der Fusion können nun noch mehr Kräfte gebündelt werden. Das freut den Degersheimer Arzt Thomas Mayer, der zusammen mit einer Projektgruppe die Grundlagen für die Fusion während gut zwei Jahren erarbeitet hat. Es gebe gute Gründe für die Fusion, sagt Thomas Mayer. Er nennt unter anderem vermehrter Administrationsaufwand, Digitalisierung und Qualitätsanforderungen. Mit dem neuen Spitex-Verein entsteht eine schlagkräftige Organisation, welche die Herausforderungen der Zukunft meistern kann und zum Wohle vieler auf pflegerische, haushälterische und psychiatrische Unterstützung angewiesener Menschen in beiden Gemeinden tätig sein wird.

Text und Bild: Marianne Bargagna

Zurück
Teilen
Download more variants from https://tabler-icons.io/i/brand-facebook Download more variants from https://tabler-icons.io/i/arrow-big-up-line Download more variants from https://tabler-icons.io/i/share Download more variants from https://tabler-icons.io/i/search Download more variants from https://tabler-icons.io/i/chevron-left