Skip to main content

02.11.2022

Stand Tarifverhandlungen IV/UV/MV

Während der beiden Jahre 2020 und 2021 wurden im Rahmen des Projekts Überprüfung Kostenparameter Daten bei insgesamt 16 Spitex-Organisationen erhoben (davon 8 Kinderspitex-Organisationen). Die Resultate der Erhebung liegen nun vor und wurden Mitte 2022 unseren Tarifpartnern BSV/ZMT unterbreitet.

Die erste Verhandlungssitzung hat im Oktober stattgefunden. Eine unabdingbare Voraussetzung für den Start der Verhandlungen ist die Anerkennung der erhobenen Daten und der Erhebungsmethodik durch die Tarifpartner BSV und der Zentralstelle für Medizinaltarife UVG (ZMT). Hier gibt es insbesondere bei den Overhead-Kosten noch Differenzen. Nichtsdestotrotz wurde in der letzten Verhandlungssitzung ein gemeinsames Ziel beider Tarifpartner beschlossen: So soll der neue Tarifvertrag und damit auch der neue Tarif per Mitte 2023 abgeschlossen und in Kraft treten können. Die neuen IV/MV/UV-Tarife müssen neu dem Preisüberwacher vorgelegt werden, dies nimmt eine bestimmte Zeit in Anspruch.

(Quelle: Spitex Schweiz)

Teilen
Download more variants from https://tabler-icons.io/i/brand-facebook Download more variants from https://tabler-icons.io/i/arrow-big-up-line Download more variants from https://tabler-icons.io/i/share Download more variants from https://tabler-icons.io/i/search